Loading…

Auf geht`s Pfeffenhausen!

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

am 15.03.2020 entscheiden Sie bei den Kommunalwahlen über die Zukunft Pfeffenhausens mit seinen 58 Gemeindeteilen. Wir, die Bewerberinnen und Bewerber der CSU, kommen aus den verschiedenen Himmelsrichtungen unserer Gemeinde und gehören unterschiedlichen Berufs- und Altersgruppen an. Was uns eint, sind gemeinsame Wertvorstellungen, die Leidenschaft für Pfeffenhausen und die Überzeugung, nur gemeinsam mit Ihnen das Beste für unsere Heimat erreichen zu können.
Mein Team und ich freuen uns auf den Austausch und die Begegnung mit Ihnen! Zögern Sie nicht, uns bei Fragen, Anregungen und Kritik anzusprechen.

Ihr Florian Hölzl
Bürgermeisterkandidat

Get more details
  • 0

Antrag zur Sanierung bzw. zum Neubau einer Turnhalle

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Scharf,

ich bitte Sie, nachfolgenden Antrag in der nächsten Sitzung des Marktgemeinderats zu behandeln.

Beschlussvorschlag: 

Der Markt Pfeffenhausen beauftragt einen Ingenieur, im Rahmen einer Wirtschaftlichkeitsuntersuchung die Sanierung der beiden Schulturnhallen mit dem Neubau einer Zweifachturnhalle im räumlichen Umfeld der Pfeffenhausener Grund- und Mittelschule kostenmäßig zu vergleichen. Bei der Neubauvariation ist zusätzlich zu untersuchen, ob ein Turnhallenneubau aufgrund der räumlichen Gegebenheiten mit einer Mehrzweckausstattung versehen werden kann. Die Zusatzkosten für den etwaigen Mehrzweckcharakter sind extra auszuweisen.

Begründung: 

Die Schulturnhallen am Gaisberg, die in den Jahren 1962 und 1982 erbaut wurden, sind für das Zusammenleben der örtlichen Bevölkerung von enormer Wichtigkeit, wird in diesen doch ein beträchtlicher Teil des Schul- und Vereinssports abgewickelt. Vor allem in den Herbst- und Wintermonaten werden die Schulturnhallen fast ganztägig beleget. Die Schulturnhallen zeigen sich aufgrund ihres fortgeschrittenen Alters und der Nutzungsintensität in einem sanierungsbedürftigen Zustand. Dies gilt vor allem in energetischer Hinsicht, aber auch für die zwischen den beiden Hallentrakten gelegenen Umkleide- und Sanitärbereiche. Was die politischen Handlungsmöglichkeiten angeht, kommen grundsätzlich die Optionen Generalsanierung, Neubau einer Zweifachturnhalle und Neubau einer Zweifachturnhalle mit Mehrzweckcharakter in Betracht. Vor dem Hintergrund der erheblichen, mit allen drei Varianten einhergehenden Kosten wird vorgeschlagen, die im Raum stehenden Optionen in tatsächlicher und kostentechnischer Hinsicht einem Vergleich zu unterziehen. Die entsprechende Ausarbeitung ist Grundlage einer seriösen Entscheidungsfindung im Marktgemeinderatsgremium.  

Namens der CSU-Fraktion bitte ich um eine wohlwollende Behandlung dieses Antrags.

Mit freundlichen Grüßen
Florian Hölzl
CSU-Fraktionsvorsitzender